Spring

Das Spring Framework ist ein quelloffenes Framework für die Java-Plattform. Ziel des Spring-Frameworks (kurz Spring) ist es, die Entwicklung mit Java/Java EE zu vereinfachen und gute Programmierpraktiken zu fördern. Spring bietet mit einem breiten Spektrum an Funktionalität eine ganzheitliche Lösung zur Entwicklung von Anwendungen und Geschäftslogiken. Dabei steht die Entkopplung einzelner Programmiergerüstkomponenten im Vordergrund und bietet somit das Zusammenspiel unterschiedlichster Plattformen und Tools: von J2EE-Servern über Persistenztools bis hin zur Web-Integration.

Das Framework basiert auf folgenden Prinzipien:

  • Dependency Injection: Den Objekten werden die benötigten Ressourcen und Objekte zugewiesen. Sie müssen sie nicht selbst suchen.
  • Aspekt-orientierte Programmierung (AOP): Dadurch kann man vor allem technische Aspekte wie Transaktionen oder Sicherheit isolieren und den eigentlichen Code davon frei halten. 
  • Vorlagen dienen dazu, die Arbeit mit einigen Programmierschnittstellen (APIs) zu vereinfachen, indem Ressourcen automatisch aufgeräumt sowie Fehlersituationen einheitlich behandelt werden.

Dadurch wird ein POJO-basiertes Programmiermodell möglich, bei dem die POJOs zusätzlich in verschiedenen Umgebungen (auf einem Server oder in einer Client Anwendung) lauffähig sind. (Quelle: Wikipedia)

 

ZK

ZK ist ein in Java entwickeltes, quelloffenes AJAX Webapplikationsframework, das den Aufwand und das notwendige Know-How für die Erstellung  einer umfangreichen Benutzeroberfläche für Webapplikationen erheblich reduziert. ZK baut auf einen AJAX basierenden Eventmechanismus auf und bietet bereits sehr viele fertige Komponenten. Darüber hinaus kann man Seiten auch in einer eigenen Beschreibungssprache definieren.

Seitenanfang | Inhaltsverzechnis | Kontakt | Impressum

© 2009 ingen Software Consulting und Entwicklung GmbH